Schüler des Beruflichen Gymnasiums Gesundheit schnuppern ins Medizin-Studium

Mit einem Ausflug zur Medizinischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms Universität Münster zeigten Bildungsgangleiterin Nina Pöppelmann und Fachlehrerin Friederike Weinhardt den Schülerinnen und Schülern des Beruflichen Gymnasiums Gesundheit eine mögliche Option für die Fortsetzung der beruflichen Karriere nach dem Abitur: das Medizin-Studium. „Wir möchten den Schülerinnen und Schülern schon früh die Möglichkeit geben, sich mit ihrer späteren Berufswahl auseinanderzusetzen und dazu gehören unbedingt auch Besuche der Universitäten“, so Nina Pöppelmann. weiterlesen...


Marlies Winkel – 60 Jahre voller Kraft voraus

Mit knapp 2250 Schülerinnen und Schülern, über 125 Lehrkräften und vielen weiteren Mitarbeitern ist das Berufskolleg der Stadt Bottrop eine kleine Stadt. Alle Menschen haben ihre ganz eigenen Geschichten. Manche davon werden im Rahmen besonderer Anlässe in der neuen Reihe der BKB-Homepage „Köpfe des BKB“ in unregelmäßigen Abständen näher vorgestellt. Den Anfang macht die deutsche Meisterin Ihrer Altersklasse im Kraftdreikampf, die frischgebackene sechzigjährige Marlies Winkel.

Nur wenige Abiturjahrgänge des Wirtschaftsgymnasiums mussten nicht durch die berühmte, manchmal auch berüchtigte mathematische „Winkelschule“. Zumeist im Tandem bringen Marlies und Bernd Winkel Stochastik, lineare Algebra oder Matrizenrechnung an den Mann oder die Frau der jeweiligen Grund- und Leistungskurse. In diesem Jahr kann Marlies Winkel über den LK der Oberstufe nicht klagen: „Alle sind gut dabei, denen muss man nicht viel erklären, weil sie logisch denken können. Das ist richtig entspannend!“ Bei diesen Sätzen huscht ihr ein Lächeln über das Gesicht, weil sie aufgrund ihrer langjährigen Berufserfahrung weiß, dass nicht jeder Kurs so reibungslos zum Abitur marschiert. Auf die Nachfrage, ob ihr dennoch die Arbeit mit jedem Kurs Spaß mache, antwortet Winkel ohne zu zögern: „Natürlich, logisch!“ weiterlesen...


Zertifikate für ein „#Wertvolles Europa“

Für ihr Engagement und die Teilnahme am von der Bezirksregierung Münster ausgeschriebenen Schülerwettbewerb „EuroVisions 2017 #Wertvolles Europa“ erhielten Schülerinnen und Schüler aus den Bildungsgängen Kaufmännische Assistenten (2K) und Berufsfachschule Sozial- und Gesundheitswesen (2G) Urkunden, unterzeichnet von Dr. Stephan Holthoff-Pförtner, Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales im Landtag in Düsseldorf. Astrid Hildenbrand, Leiterin des Teams Europa am Berufskolleg, überreichte die Zertifikate und dankte allen Beteiligten für ihre Bereitschaft, sich mit der schwierigen Thematik „Europa“ kreativ auseinanderzusetzen.  weiterlesen...


„Ich dachte Theater sei langweilig“

Die Resonanz unter den gut 900 Schülern, die sich die Aufführung des Theaterstücks „Undercover Dschihadistin“ im Lichthof des Berufskollegs anschauten, war überwiegend positiv.  Entscheidend für das Feedback war, dass das Ensemble des Westfälischen Landestheaters das Thema Terrorismus anders präsentierte, als in der Tagespresse oder in der politischen Diskussion üblich. 

Das Stück basiert auf dem gleichnamigen Roman von Anna Erelle und dieser auf wahren Begebenheiten, die die französische Journalistin selbst erlebte und mit deren Konsequenzen sie noch immer zu leben hat. Mit einem Fake-Profil gibt sie sich als die 19-Jährige Melody aus, die zum muslimischen Glauben konvertiert und sich von einem ranghohen Terroristen zum islamischen Staat anwerben lässt. Sie beginnt mit dem IS-Kämpfer Abu Bilel via Skype zu kommunizieren und stimmt sogar einem Treffen zu, um die Rekrutierungsmethoden des IS zu entlarven. Durch einen entscheidenden Fehler fliegt ihre Tarnung auf. Die Journalistin wird auch heute noch vom IS als „Verräterin“ gesucht. Sie lebt unter Polizeischutz. weiterlesen...


Neue iPads für die Modernisierung des BKB-Medienzentrums

Über eine Spende von sechs nagelneuen iPads, gestiftet von der Studienstiftung Christa & Dieter Grasedieck, freuten sich die ebenfalls neuen Macher des Medienzentrums Bernd Böhm und Danny Habedank gemeinsam mit ihrem Team, Schulleiter Guido Tewes und einigen Schülern, die künftig von den iPads und der stetig voranschreitenden Modernisierung des Medienzentrums mit Fokus auf digitale Medien und selbstgesteuertes Lernen profitieren. weiterlesen...