Traumberuf Polizist/in – Hauptkommissarinnen informierten am Berufskolleg

Zurzeit steht eine Ausbildung bei der Polizei bei vielen Schülern und Schülerinnen ganz weit oben auf der Liste der Wunschberufe. Daher hat das Kooperationsteam die Verantwortlichen für die Personalwerbung der Polizei Recklinghausen und Gelsenkirchen, Eva Schulz und Fabienne Kroos, zu einer Informationsveranstaltung über die Ausbildungsvoraussetzungen und -inhalte bei der Polizei ans BKB eingeladen. 

Die Veranstaltung richtete sich ausdrücklich nicht nur an Schülerinnen und Schüler der (Fach-)Abiturbildungsgänge. Es waren auch durchaus Interessenten angesprochen, die noch einen längeren Weg bis zum benötigten Schulabschluss vor sich haben. „Wir hatten zwar schon mit vielen Teilnehmern gerechnet, aber die tatsächliche Resonanz hat uns letztendlich doch sehr überrascht“, so Dr. Ulrike Ufer, die die Veranstaltung maßgeblich organisiert hat. Am Ende lagen mehr als 90 Anmeldungen vor, so dass die Veranstaltung im Lichthof abgehalten werden musste, um allen Platz zu bieten. weiterlesen...


Sportlehrer bilden sich gegenseitig fort

Die Sportlehrer des Berufskollegs nutzten einen Pädagogischen Tag, um sich in einer internen Fortbildung individuelle Spezialgebiete gegenseitig zu vermitteln und neue Impulse für den Sportunterricht zu geben. Die Idee dazu ist entstanden, als im vergangenen Schuljahr fünf Kollegen am Kinder- und Jugend-Sportkongress der Universität Essen teilnahmen. „Auch dort haben wir in unterschiedlichen Workshops sehr kreative Unterrichtsideen bekommen, die wir als Multiplikatoren den Kollegen in weiteren Veranstaltungen dieser Art weitergeben möchten“, so Sportfachkonferenzleiter Thomas Heimann. weiterlesen...


BKB unter den Preisträgern des PSD-Bürgerprojektes – BKB-Europa-Engagement findet Anerkennung

Die PSD-Bank Westfalen-Lippe hatte gemeinsam mit den Westfälischen Nachrichten das „PSD-Bürgerprojekt“ in diesem Jahr unter das Thema „Europa fängt vor meiner Haustür an“ gestellt. Das Ziel: Ehrenamtlich getragene Initiativen, Vereine und Einrichtungen ermuntern, einen weiteren oder neuen Beitrag für ein gemeinsames Europa zu leisten.

Auch das Berufskolleg war als zertifizierte Europaschule mit seinem Europamotto „Europa am BKB – das BKB in Europa“ und den zahlreichen damit verbundenen Projekten unter den Bewerbern im Wettbewerb.

Nach einer Vor-Nominierung im Internet, bei der zigtausend Stimmen abgegeben wurden, sowie einer fachlichen Bewertung kamen 16 Bewerber-Projekte in die Finalrunde. Eine mehrköpfige Jury setzte die Fördersummen fest und förderte damit Projekte, die sich grenzüberschreitend und bürgerschaftlich für Europa engagieren. weiterlesen...


BKB macht Mode - die neue Schulkollektion ist da!

Für die neue BKB-Kollektion „Merchandising 2.0“ feierten die 1W-Schülerinnen Celine, Jasmin, Laura und Miriam ihre Modellpremiere. Im Spontan-Shooting unserer Foto-Expertin Corinna Schlack präsentiert das Quartett die neuesten Varianten der BKB-Hoodies, Shirts und Sportbeutel. 

 

Das komplette Angebot wieder aufgelegter und neu designter Textilien und Accessoires mit BKB-Logo oder dem von Schülern entworfenen Schriftzug im Graffiti-Style findet ihr über den Link „BKB Shop“ auf unserer Homepage. Hier könnt ihr auch direkt Bestellungen aufgeben (Bestelltermine bitte beachten!). Das nächste offizielle Bestellintervall startet am 8. Februar 2019. Wer schon eher etwas ordern möchte, zum Beispiel für Weihnachten, schreibt einfach eine Mail an merchandise@bkb.nrw

„Wir nehmen auch gerne Anregungen für neue Designs oder zur Erweiterung unserer Produktpalette entgegen“, sagt Melanie Nottebaum, die gemeinsam mit Steffen Vinnemeier und Sven Bauer die vor einigen Jahren entstandene Idee des BKB-Merchandisings wieder aktiviert hat und vorantreiben möchte. „Eine ähnliche Nutzung wie an amerikanischen High-Schools werden wir wohl nicht hinbekommen, dennoch gibt es vielfältige Einsatzmöglichkeiten unserer Produkte:  Andenken an eine erfolgreiche Schulzeit am Berufskolleg, gemeinsames Klassenshirt für den Schulabschluss oder eine Klassenfahrt.  Oder einfach als legeres Freizeit-Outfit“, so Nottebaum weiter. 

Hier geht’s direkt zum BKB Shop.


Mission Titelverteidigung knapp gescheitert

Bei der dritten Teilnahme am traditionellen Reuschenbach-Cup in Oberhausen belegte die Lehrerfußball-Mannschaft des BKB einen hervorragenden zweiten Platz, verpasste die angestrebte Titelverteidigung allerdings denkbar knapp. 

An den krankheits-, verletzungs- bzw. berufsbedingten Absagen von Defensivspezialist Stefan Weyers sowie der drei etatmäßigen Torhüter Guido Tewes, Rolf Briele und Tobias Bury hat die 1:2-Finalniederlage allerdings nicht gelegen, da mit Referendarin Lisa Leuker erstklassiger Ersatz gefunden wurde. In den Vorrundenspielen (1:0, 3:0) hielt sie ihren Kasten genauso sauber wie beim 1:0-Halbfinalsieg und wurde von der Turnierleitung verdient als bester „Torhüter des Turniers“ ausgezeichnet – und das nicht nur, weil sie in der 44. Auflage der Veranstaltung die erste Frau zwischen den Pfosten war. 

Im Finale war Leuker jedoch machtlos und musste einen frühen Gegentreffer hinnehmen, als Thomas Heimann bei einem Eckstoß seinen Gegenspieler aus den Augen verlor. Doch schon im Gegenzug machte der Sportlehrer seinen Fehler wett und egalisierte zum zwischenzeitlichen 1:1. In Gedanken schon beim Entscheidungssiebenmeterschießen, fabrizierte Cristiano Ronaldo (Name aus Loyalitätsgründen von der Redaktion geändert) einen kapitalen Bock, als der examinierte Matheexperte Abstand, Strecke und Geschwindigkeit von sich, Ball und Gegenspieler komplett falsch berechnete. Der Torjäger der Duisburger Lehrer bedankte sich artig und schob zum 2:1-Sieg ein. weiterlesen...