Auf vielfältige Art und Weise werden am Berufskolleg der Stadt Bottrop Talente entdeckt und durch die Teilnahme an verschiedenen Programmen und Maßnahmen im Rahmen ihrer Berufswahlfindung begleitet und unterstützt. Das Engagement des BKB-Teams um Tina Krämer und Nina Pöppelmann zeigt sich beispielsweise anhand dreier Schüler*innen, die dank „Studienkompass“ oder „RuhrTalente“ Vorteile für ihren Berufs- und Karriereweg gewonnen haben.

MerleundEman jpgBesonders stolz ist man am BKB, dass erstmalig zwei Schüler*innen des BKB in das Förderprogramm „Studienkompass“ aufgenommen werden konnten. Tina Krämer erläutert: „Der Studienkompass ist ein ganz tolles Modell, denn er unterstützt junge Menschen aus Familien ohne akademische Erfahrung dabei, ihre Potenziale zu entdecken und einen individuell passenden Bildungsweg zu finden. Drei Jahre Betreuung durch Mentor*innen, Hilfestellung bei beruflichen Entscheidungen, Aufbau von Eigenverantwortung – das sind nur einige Vorteile des Programms.“ Eman Alhamdo Ali Tarboush und Merle Hoffjan aus der 1G21A haben vor einigen Wochen ihre Mentorin im Rahmen der ersten Regionaltreffen in Bochum und Essen kennengelernt und zeigen sich sehr zufrieden: Studienkompass 2022 1„Wir haben direkt eine Rückmeldung zu unseren persönlichen Zukunftsideen bekommen. Der Austausch mit den Teilnehmern und Referenten hat uns weitergeholfen, den Weg zu unserem Wunschberuf zu finden.“

Ebenfalls gefördert, aber auf durchaus andere Art wurde Schülerin Daria Christea aus der 2W21A. Sie hat im Frühjahr das Stipendium bei den „RuhrTalenten“ erhalten. Daria zeigt sich begeistert von den vielfältigen Angeboten des Stipendienprogramms: „Ich habe in den Ferien an der viertägigen Sommerakademie der RuhrTalente teilgenommen und tolle Erfahrungen gemacht. Besonders gut gefallen mir die kulturellen Angebote. Gestern waren wir in einer Aufführung von Laienschauspieler*innen im Grillo-Theater in Essen. Das werde ich jetzt auch ausprobieren.“ Durch das facettenreiche Programm werden die Jugendlichen in verschiedenen Fähigkeiten und Kompetenzen gefördert. Positiv sieht Daria auch die Unterstützung in der Berufsorientierung seitens der Mentor*innen.

Tina Krämer und Nina Pöppelmann freuen sich schon jetzt über interessierte Schüler*innen, die sie bei dem Bewerbungsprozess begleiten können.

Studienkompass 2022

Ruhrtalente LogoInformation: Die RuhrTalente bieten ein interessantes Bildungsprogramm und eine dauerhafte persönliche Beratung in Bildungs- und Ausbildungsfragen. Die Stipendiaten werden (u.a. von der RAG-Stiftung gesponsort) von der achten Klasse bis zum Beginn der Berufsausbildung oder des Studiums gefördert.

Studienkompass LogoDas RuhrTalente-Programm besteht aus Workshops, Seminaren, kulturellen Veranstaltungen und spannenden Exkursionen. Außerdem werden individuelle Angebote gemacht, die sich an den ganz persönlichen Interessen des jeweiligen Talents orientieren. Unterstützung gibt es bei Bedarf durch Sachleistungen, die die Lernerfolge steigern, beispielsweise kann einen Laptop zur Verfügung gestellt werden. Auch Sprachreisen mit Auslandserfahrungen können ermöglicht werden. Und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekommen kostenlose VRR-Tickets, um mobil zu sein.