Heute BKB, morgen Vorstandsvorsitzender!? – Über ein Casting der anderen Art...

„Fit für Führung? Zusammen mit zahlreichen Unternehmen sucht FOCUS-MONEY die Manager von morgen.“ Angestachelt durch diesen Aufruf bewarb sich die 1I14A um Klassenlehrerin Claudia Bergmann beim renommierten Wirtschaftsmagazin, die mit ihren Partnern, der Unternehmensberatung Odgers Berndtson, der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, der Stiftung Lesen und dem Bildungsmagazin PHORMS, die Aktion „CHEF für 1 Tag“ organisierte und durchführte.

Das Ziel der Aktion ist zweigeteilt: einerseits sollen Schüler für die Arbeit in der Wirtschaft begeistert werden und andererseits erhalten angehende Auszubildende einen spannenden Einblick in die Chefetagen deutscher Großunternehmen. Klar, dass die engagierten Schüler des BKB sofort teilnahmen, denn Manager von Unternehmen wie der DEVK, der Deutschen Flugsicherung, von E.ON und ThyssenKrupp oder aber den SOS-Kinderdörfern sowie dem Verband der Erfinder stellten einen Tag ihre Chefsessel zur Verfügung.

Genau auf einem dieser Chefsessel wollte die 1I14A platznehmen. Auch wenn das Bewerbungsvideo für ThyssenKrupp nicht den erhofften Erfolg brachte, wurde das große Engagement der Schüler belohnt, da die Klasse zwei Jokerplätze ergattern konnte, um an einem Casting-Event im Lufthansa-Trainingszentrum in der Nähe von Darmstadt teilzunehmen, deren Gewinner den Europa-Park in Rust einen Tag lang „regieren durften“.

Allerdings warteten im Casting nicht Dieter Bohlen oder Bruce Darnell die ITA-Schüler Lars Duda und Marian Walbaum, sondern Vertreter von Odgers Berntsson, die die jungen Menschen auf Herz und Nieren prüften. Lars Duda dazu: „Neben den abwechslungsreichen Workshops, an denen wir teilnehmen durften, waren auch die Vorträge der dort präsenten Firmen äußerst eindrucksvoll. Am besten gefiel uns das Thema „Karriere“, über das uns Klaus Hansen (Personalberatung Odgers Berndtson) viel Aufschlussreiches erzählte.“

Ein weiteres Highlight des ereignisreichen Wochenendes war eine große Abendgala, die vom Vier-Sterne-Hotel der Lufthansa unter anderem durch ein Buffet der Extraklasse begleitet wurde. „Das exzellente Essen ließ uns schnell vergessen, dass wir leider nicht in die engere Auswahl kamen. Trotzdem war es ein Erlebnis, das wir nicht vergessen werden.“, so Marian Walbaum. Auch Klassenlehrerin Claudia Bergmann zeigte sich von der Veranstaltung beeindruckt und ist an einer Wiederholung interessiert: „Als Lehrerin standen mir an diesem Wochenende sämtliche Veranstaltungen offen. Am interessantesten war die Business-Simulation, ein Unternehmensplanspiel, das von der Unternehmensberatung Odgers Berndtson durchgeführt wurde. Darüber hinaus erhielt man durch die Vorträge und Gespräche mit den Führungspersonen Infos was von Schülern erwartet wird.“

Abschließend gratuliert das BKB allen Gewinnern, allerdings verbunden mit der Ankündigung, im nächsten Jahr erneut harte Konkurrenz zu sein!

zurück zu den aktuellen Nachrichten