Französisch – ein Schlüssel zur Zukunft

Englisch zu sprechen ist heutzutage selbstverständlich. Die 2. oder 3. Fremdsprache bringt den entscheidenden Vorteil für bessere Chancen im Leben und Beruf!

Warum also nicht Französisch lernen?!

Französisch ist eine Weltsprache. Über 220 Millionen Menschen sprechen sie in über 50 Ländern – auf allen Kontinenten. Darüber hinaus ist sie noch Amts- und Verkehrssprache vor allem in international politischen Organisationen wie der EU, der NATO und der UN.

Frankreich ist unser direkter Nachbar, unser wichtigster politischer und wirtschaftlicher Partner und nicht zuletzt ein attraktives Urlaubsland.

Die Sprache des Nachbarn zu beherrschen erhöht Einstellungschancen und berufliche Mobilität. Nach Englisch rangiert Französisch an 2. Stelle der gefragten Fremdsprachen auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Viele deutsche Unternehmen haben Filialen in Frankreich oder Belgien. Ein Praktikum in einer französischen Firma liegt nahe. 18% aller deutschen Exporte gehen nach Frankreich (umgekehrt sind es 11%). 9% aller deutschen exportierten PKW rollen auf Frankreichs Straßen. Der Hochgeschwindigkeitszug Thalys verbindet täglich Ruhrgebiet und Rheinland mit Paris und Brüssel.

Durch die Sprache entdeckt man auch Kultur, Lebensstil und Mentalität des anderen:

Wie verhält man sich bei einem französischen Geschäftsessen? Was hält der Franzose von Mülltrennung und Atomkraftwerken? Wie sieht eigentlich das Schulsystem auf der anderen Rheinseite aus?

„Leben wie Gott in Frankreich“ – was bedeutet das in der Realität?

Essen und Trinken, Feste, hinreißende Mode und Accessoires, große Sportereignisse, verlockende Urlaubsziele …Wussten Sie z.B., dass Paris nicht nur die „Stadt der Liebe“ sondern auch die Hauptstadt der Weltmusik aus Afrika, Arabien und Asien ist und dass hier die kreativste Rapperszene außerhalb des anglo-amerikanischen Sprachraumes ansässig ist?

Deutsch-französische Städtepartnerschaften, Austauschprogramme, binationale kulturelle Ereignisse sind an der Tagesordnung. Die deutsch-französische Freundschaft ist die treibende Kraft in Europa. Eine Freundschaft muss man pflegen, indem man die Kultur des anderen schätzt und dessen Sprache spricht! Genau das lernen Sie bei uns!

Französisch wird am BKB als neueinsetzende Fremdsprache in den Bildungsgängen der Kaufmännischen Assistenten und der Höheren Handelsschule unterrichtet.

Französisch ist der Mehrwert, der sich später auszahlt.

Zaz singt in ihrem großen Hit „Je veux“ – „Ich will“ 

Alors, à bientôt dans le cours de français!

zurück