„Wir feiern die Besten!“ – IHK-Weihen für BKB-Schüler

In „Van Helsing´s Club“, einem Buffet-Restaurant im Bottroper MoviePark, würde man normalerweise Spuk und Horror erwarten. Das exakte Gegenteil fanden aber alle Besucher Mitte September vor, denn die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen hatte zur alljährlichen Bestenehrung in diese besondere Lokalität geladen. Grund: Insgesamt 12 Auszubildende aus dem Prüfungsgebiet hatten bei den Abschlussprüfungen die Eins vor dem Komma. Was die Sache noch besser macht: Ein Drittel davon hat die Ausbildung im Einzelhandel am Berufskolleg der Stadt Bottrop genossen. Eine Quote, die Stolz macht.

Selbiger war dann auch auf den Gesichtern von BKB-Schulleiter Guido Tewes, Bildungsgangleiter Klaus Lohmann sowie den Klassenlehrerinnen Melanie Nottebaum und Anja Seegert anzusehen, als ihre Schützlinge Lara Feder (LIDL), die nach dem Karl-Holstein-Preis für die beste Verkäuferin wieder geehrt wurde, Anna-Lena Müller (REWE Gödecke), Ibrahim Demiray (Aldi Süd) und Florian Fieber (Jet Stratmann) die Glasquader mit der „1“ sowie die Bestenurkunden entgegennehmen konnten. „Vier von zwölf ist eine Wahnsinnsquote. Dank der tollen Arbeit aller Kolleginnen und Kollegen dürfen wir heute hier sein und uns an den tollen Leistungen unserer Azubis erfreuen“, so Klaus Lohmann, der allen Geehrten eine tolle berufliche Zukunft wünscht.

In gemütlicher Plauderrunde im Anschluss an die Ehrung unterstrich auch Guido Tewes die Besonderheit der Leistung: „Eine Eins zeugt immer von Qualität, beinhaltet aber auch das Versprechen, diese Qualität beizubehalten. Bei unseren vier BKB-Azubis habe ich da aber keine Sorgen.“

zurück zu den aktuellen Nachrichten