Neue iPads für die Modernisierung des BKB-Medienzentrums

Über eine Spende von sechs nagelneuen iPads, gestiftet von der Studienstiftung Christa & Dieter Grasedieck, freuten sich die ebenfalls neuen Macher des Medienzentrums Bernd Böhm und Danny Habedank gemeinsam mit ihrem Team, Schulleiter Guido Tewes und einigen Schülern, die künftig von den iPads und der stetig voranschreitenden Modernisierung des Medienzentrums mit Fokus auf digitale Medien und selbstgesteuertes Lernen profitieren. 

„Wir können mithilfe der iPads auf viele neue digitale Medien zurückgreifen, zum Beispiel auf Lernprogramm-Apps für viele Unterrichtsfächer, die sogar bereits installiert sind. Durch einen direkten Beamer-Anschluss können die Tablets sofort für Präsentationen genutzt werden. Wir wollen Literaturlizenzen für Nachschlagewerke erwerben und zudem innerhalb des Medienzentrums für die Schüler frei verfügbares WLAN einrichten, so dass eigenverantwortliches Lernen hier moderner, offener und angenehmer wird“, gibt Bernd Böhm einen Ausblick auf weitere geplante Neuerungen. „Die ganze Atmosphäre soll etwas aufgelockerter, die derzeitige Dominanz der Bücher reduziert werden, so dass mehr und mehr Schüler die gebotenen Möglichkeiten wahrnehmen“, ergänzt Danny Habedank.

Dr. Dieter Grasedieck (Bildmitte), ehemaliger Berufsschulpädagoge, Bottroper Bürgermeister und Bundestagsabgeordneter: „Ich freue mich, dass unsere Stiftung einen Teil zu dieser Modernisierung betragen kann. Wir möchten in Bottrop gezielt das Berufskolleg, die HRW und eine Grundschule fördern, insbesondere mit digitaler Ausstattung.“ Außerdem verriet er im Interview mit dem BKB-Radio-Team: „Als ehemaliger Lehrer des Berufskollegs liegt mir das BKB natürlich besonders am Herzen.“

zurück zu den aktuellen Nachrichten